Nacktwandern Termine

 

Hier finden FKK-Anhänger

aktuelle Nacktwandertermine

quer durch's ganze FKK-Land.

FKK-Wandertermine, FKK-Outdoor-Veranstaltungen, Kondaktdaten und Treffpunkte.

Für jeden sicher etwas in der Nähe,

für jeden eine Strecke zum mitlaufen. 

Bitte auf die Button klicken.

 Wann - Wo - nackt wandern ? !

 

 

 

 

 

 

 

 

 allen Beteiligten eine schöne FKK-Zeit in der Natur.

 

Undeloh schaffte zu Ostern nackte Tatsachen - 

bitte lesen Sie  -hier- 

 

 

in weiterer Nacktwanderweg mitten in der Lüneburger Heide. Schauplatz:  ca. 50 km südlich von Hamburg, in der Gemeinde Undeloh liegt der zweite deutsche Nacktwanderweg für Naturisten.

 16 km Wanderwege führen durch Wälder, über Lichtungen, Heideflächen und zur Seeve-Quelle, deren Ufer eine schöne Rastmöglichkeit bietet. Auf den Wegen darf nackt und natürlich auch bekleidet gewandert, geradelt, gejoggt oder einfach auch nur spaziert werden.

Der Ort Undeloh gehört an sich zu den touristischen Hochburgen in der Nordheide. Wanderungen und Kutschfahrten starten von hier aus zum ca. 5 km entfernten Wilseder Berg, nahe dem Örtchen Wilsede. Mit 169,2 m über Normal-Null ist er die höchste Erhebung in der Lüneburger Heide und sogar der nordwestdeutschen Tiefebene. An schönen Tagen sind in Richtung Berg und im umliegenden Gebiet viele luft- und sonnenhungrige Menschen unterwegs. Umso ruhiger ist es dann ein paar Kilometer westlich von Undeloh.

 Dort sind wir im vergangenen Jahr mehrfach am Wochenende und zur Heideblüte nackt gewandert und waren sehr erfreut darüber, wie wenige Begegnungen wir dort insgesamt hatten. Hierdurch entstand bei uns im letzten Winter die Idee, in der Gemeinde Undeloh anzufragen, ob Interesse an einem Nacktwanderweg besteht. Bei Bürgermeister und Gemeinderat fanden wir offene Ohren. Im Mai 2012 wurde der Naturistenweg Undeloh eröffnet.

 

Der Startpunkt des Weges liegt zwischen Wesel und Wehlen am Parkplatz.

Alle Informationen zum Weg sind auf der Webseite www.naturistenweg.de zu finden.

Wir sind natürlich auch auf dem Weg unterwegs.

Wer sich uns anschließen möchte, kann über unsere Webseite www.nacktiv-hamburg.de zu uns Kontakt aufnehmen.

Sonja

Projektgruppe Naturistenweg Undeloh

Freie Hamburger Nacktivisten

 

Ein Bericht vom Mai 2015 - hier-

 

 

 

Nachlese zu

Sind Nacktwanderer Beknacktwanderer? – Solothurner Kunststudent gibt Entwarnung“

in „Der Naturist Nr. 1 / 2015

Roshan Adhihetty lernte ich Pfingstsamstag 2014 bei einer Nacktwanderung im Sauerland kennen. Roshan ist ein sehr sympathischer junger Mann, der sofort unser aller Vertrauen gewann.

Wir alle in der großen Gruppe waren froh, bei sommerlichen Temperaturen unbekleidet wandern zu können. Roshan dagegen musste eine recht schwere Fotoausrüstung mitschleppen.

Es freute mich sehr, dass ich jetzt bei www.natury.delesen konnte, dass Roshan nicht nur sein Bachelor-Examen mit einer sehr guten Note bestanden hat, sondern für seine Examensarbeit zum Thema „Nacktwandern“ im Dezember 2014 in Biel/Bienne einen renommierten Schweizer Fotopreis, den Prix Photoforum 2014 erhielt.

(siehe www.photoforumpasquart.ch  Prix Photoforum 2014)

Roshan hatte im Laufe des Jahres 2014 mehrere Nacktwanderungen in Deutschland begleitet und dabei seine Aufnahmen gemacht. Sein fotokünstlerisches Einfühlungsvermögen wurde mit Bestnote und Jahrespreis honoriert. Gleichzeitig bekam das Thema „Nacktwandern“ in der Öffentlichkeit ein positives Image.

 

Bruno (Sport- und Naturfreunde Münster e.V.)

Anmerkung

 

Bild 1 selbst fotografiert. Roshan trägt ein T-Shirt, um zu vermeiden, dass die schwere Fototasche scheuert.

 Bild 2 aus www.natury.de, freigegeben vom Ersteller Dr. Helmut Schultze

Bild 3 aus www.photoforumpasquart.ch

 

 

 

 

 

 

 

Wünsche eines Nacktwanderers
für die Sommerzeit

Sonniges Wetter

Schöne Landschaft

Weichen Boden unter den Füßen

Unbeschwert

Einsame Gegend

Stressfrei Nacktsein genießen

 

(von Bruno – Sport- und Naturfreunde Münster e.V.)

 

 

 

 

 

DFK 29.12.2016