Sie sind hier:

Hamburger Bund f. Freikörperkultur u. Familiensport e.V.


Der Hamburger Bund für Freikörperkultur und Familiensport e.V. wurde im Jahr 1953 in Hamburg-Hummelsbüttel gegründet und ist seit 1980 im Hamburger Osten angesiedelt. Es handelt sich um ein reines Tagesgelände mit parkähnlichen Charakter. Von der Stadt Hamburg wurde ein ehemaliges Freibad zur Verfügung gestellt, jedoch aufgrund des bestehenden Pachtvertrages wird das Bad von Anfang Juni bis Ende August für die Allgemeinheit tagsüber geöffnet, somit vertragen sich FKKler mit Textilschwimmern. In den Sommermonaten sind an guten Tages bis zu 2000 Badegäste am Natursee mit Sandstrand. Die restliche Zeit steht den Mitgliedern zur Verfügung. Das Bad hat wettkampfgerechte 50m-Bahnen, große Liegewiesen, Sportflächen für Volleyball, Beachvolleyball, Basketball, Pétanque, Ringtennis, eine kleine Sporthalle und einen großen Kinderspielplatz. Auf dem Gelände finden Pétanque- u. Tischtennisturniere statt. Im Sommer wird ein Kiosk auf dem Gelände betrieben, wo man nicht nur seine Pommes oder Wurst holen kann, sondern Getränke, Eis und Kuchen.

Während der Öffnungszeit stehen ausreichend Rettungsschwimmer zur Verfügung. Vom Herbst bis zum Frühjahr hat der Verein 2 Schwimmhallen angemietet, die den Mitgliedern zur Verfügung stehen.

Auf dem Gelände befindet sich eine Sauna mit Ruheraum die Sauna wird an 5 Tagen in der Woche angeheizt.

Verein

Hamburger Bund f. Freikörperkultur u.
Moorbekweg 100
22359 Hamburg
Verband
VFN Hamburg/Schleswig-Holstein
Region/Bundesland
Hamburg
Telefon
040 6034730
Fax
040 60315399
E-Mail
info@hfk-hh.de
Website
http://www.hfk-hh.de

Gelände

Moorbekweg 100
22359 Hamburg
Telefon
040 6034730
Fax
040 60315399
Gelände
Hunde nicht erlaubt

Zurück zur Liste