Sie sind hier:

10. Internationaler Naturistenlauf

Der 10. Internationale-Naturistenlauf findet am 03.08.2019, auf dem Gelände des FKK Camping Ostsee am Rosenfelder Strand, im Rahmen der Veranstaltung „Mee(h)r erleben statt. Der Startschuss fällt um 13:00 Uhr.

Eine Anmeldung zum Lauf ist vor Ort noch bis zum 03.08.2019 um 11:00 Uhr möglich. Für die Online-Anmeldung ist der Anmeldeschluss bereist am 31.07.2019.

Auf dem FKK Camping Ostsee befinden sich in dieser „Mee(h)r erleben Woche“, weit über 2000 Gäste, die an allen Programmpunkten teilnehmen können.

Im Jahr 2008 wurde die Idee zum Internationalen Naturistenlauf an der Ostsee, durch Peter Kaye im Rahmen des an der Ostsee stattfindenden FKK-Familientreffens „Mee(h)r erleben“ umgesetzt. Nach kurzer Pause erfuhr der Lauf eine Wiederbelebung, ein Gast des Geländes FKK- Camping- Ostsee, griff die Idee erneut auf und führte sie bis 2017 fort.

Im Jahr 2019 findet der nunmehr 10. Internationale-Naturistenlauf statt. Der Lauf wird, wie in den vergangenen Jahren auch, von der INF unterstützt wird. Sieglinde Ivo, die Präsidentin der INF wird die Schirmherrschaft dafür übernehmen.

Folgende Disziplinen werden ausgetragen:

  • Familienstaffel über 500 m
  • 500 Meter-Nachwuchslauf,
  • 5.000 Meter und 10.000 Meter Laufen,
  • sowie 5.000 Meter Walking und Nordic Walking.

Der Lauf erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Waren es im Jahr 2008 noch 69 Teilnehmer, starteten 2016 schon 208 Aktive.

Die Läuferinnen und Läufer kommen aus Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, den Niederlanden, Frankreich, Spanien, Schweiz, Österreich und sogar aus Indien, Indonesien, Australien, Amerika, Venezuela und der Dominikanischen Republik.

Diese Laufveranstaltung ist ein naturistisches Breitensportangebot, deshalb nehmen neben ambitionierten Sportlern auch viele Freizeitsportler teil.

Eines verbindet jedoch alle Starterinnen und Starter, sie laufen ausnahmslos nackt. Nur Laufschuhe und -socken, Kopfbedeckung sowie bei Frauen ein Sport-BH, sind erlaubt.


Der Internationale Naturistenlauf wird unterstützt von

FKK-Camping Ostsee
DFK e.V.
FSG
INF
DLRG
Freiwillige Feuerwehr Grube