Waren sie wohl etwas übertrainiert nach ihrem langen Frankreich-Aufenthalt mit den vielen Spielen auf dem Gelände vom Club du Soleil de Clermont-Ferrand, wo sie am 13. Juli sogar einen zweiten Platz beim dort auf dem Gelände ‚La Serre de Portelas‘ veranstalteten Pétanque-Turnier erreicht hatten? Am Ende holten sich Elke und Rolf vom BfnL Flensburg den Pokal zurück, den sie zwei Jahre zuvor knapp nicht verteidigen konnten. Diesmal gewannen sie alle vier Runden deutlich. Auf dem zweiten Platz kamen die Sieger vom Jahr 2012 und Zweiten von 2014, Marlene und Volkbert vom HFK. Ein Platz auf dem Siegertreppchen wurde dann doch noch von einer Doublette der veranstaltenden FKK-Sportgemeinschaft Hamburg eingenommen. Doris und Michael, die Susanne und Hans-Hellmut in der vierten Runde eine „Fanny“ verpasst hatten, freuten sich über ihren dritten Platz. Da auch Gunni mit seinen Kochkünsten wieder überzeugte, zumindest haben dies viele der Essenteilnehmer verlauten lassen, und auch das Kuchenbuffet Anklang gefunden hatte, waren die Rahmenbedingungen für ein gelungenen Turniertag gegeben und am Ende des Tages traten dann die die Turnierteilnehmer, mit den gewonnenen Pokalen, den Urkunden und beschenkt mit einer kleinen Köstlichkeit aus Frankreich zufrieden den Heimweg an.

 

Hans-Hellmut Hoppe