Sie sind hier:

Sportwandern beim Lichtbund Karlsruhe e.V.


Beim Lichtbund Karlsruhe hat das Sportwandern Tradition. Schon in den 70er Jahren mit Wanderführer Willi Egner, der bald darauf für 25 Jahre von Werner Weber abgelöst wurde – bis 2007 Helmut Bohner die Gruppe übernahm, der inzwischen über 80 Mitglieder angehören. Im Schnitt wandern pro Monat einmal das ganze Jahr hindurch 30 bis 40 naturhungrige Naturisten im Umkreis von ca. 100 km um Karlsruhe fröhlich durch die Gegend. Die Strecken sind im Schnitt 14 km lang. Das sind immerhin rund 5 000 km auf Schusters Rappen pro Jahr.

 

Mal geht’s durch verträumte und wilde Schluchten….

….dann wieder in schwindelnden Höhen über Hängebrücken…          

…oder ganz brav über Ebenen mit blühenden Landschaften, grünen Wäldern und anderen wundervollen Orten.

    

Die Geselligkeit kommt nie zu kurz, weil Helmut nach 2/3 der Strecke stets eine gemütliche Einkehr in preiswerten Hütten und Gaststätten organisiert.

Jede Wanderung ist natürlich eine besondere Herausforderung für Helmut. Schließlich will er ja nicht nur wandern, sondern auch Kultur und Natur vermitteln. Auch der Gesang mit ihm kommt nicht zu kurz, wenn mal in einer Wanderhütte eine Gitarre hängt.

So geht das nun schon mehr als 140 Mal mit ihm. Alle hoffen, dass er im zarten Alter von 79 Jahren noch einige Jahre durchhält. Schön wär’s für die Sportwanderer – auch für ihn.