Sie sind hier:

Maßnahmen zur Coronavorsorge - Verhaltensregeln für die FKK Vereinsgelände

Liebe Landesvorsitzenden, liebe Vereinsvorsitzenden, liebe Mitglieder,

 

Die Maßnahmen zur Coronavorsorge überschlagen sich derzeit und deshalb will ich zum jetzigen Zeitpunkt nach jetzigen Wissensstand folgende Empfehlungen an die Landesverbände und die Vereine herausgeben:

 

Grundsätzlich kann Mitgliedern nicht der Zugang zu den Vereinsgeländen versagt werden. Dies gilt insbesondere für die Camping- und Wohnmobile im Eigentum der Mitglieder.

Bis zum 19. April 2020 sind Veranstaltungen jeglicher Art und Termine für mehr als 5 Personen abzusagen bzw nicht zu planen.

Der Zugang für Tagesgäste ist zu unterbinden.

Die Spielplätze, Sporteinrichtungen und die Sauna sind möglichst zu sperren.

Die Waschhäuser und Toiletten sowie Umkleidekabinen und ähnliches sind vorzugsweise mit Desinfektionsspendern zu versehen. Die Gemeinschaftsräume und Geschäftsstellen sind vorzugsweise nur noch einzeln zu betreten. Mitarbeiter des Vereines arbeiten wie gewohnt weiter.

Die Absprachen mit ansässiger Gastronomie sind in Anlehnung an diese und durch die Bundes- oder Landesbehörden geregelten Maßnahmen flexibel anzupassen.

 

Bei Verlängerung der Maßnahmen sind die besten Voraussetzungen geschaffen und wir sind vorbereitet und gewappnet.

 

Nicht zu vergessen, die jeweils aktuellen Informationen des Robert-Koch-Instituts.

 

Wir schaffen dies nur gemeinsam

Bleibt gesund

 

Der DFK Präsident

Wilfried Blaschke

 

P.S. Sollten wir etwas vergessen haben sind wir jederzeit für entsprechende Hinweise dankbar.